LOHRBERG RANCH

Oberpforte 40 in 63654 Büdingen-Eckartshausen

-> Hier gehts zu unseren Kids-Events 2018 <-


REITPÄDAGOGIK AUF DER LOHRBERG RANCH 


Ab Februar 2018 bieten wir auf der Lohrberg Ranch erlebnisorientierte Reitpädagogik an.

Im Lohrberg Ranch Mini Club haben Kinder ab 3 Jahren die Möglichkeit, spielerisch den Umgang mit Pferden zu erlernen und erste Reiterfahrungen zu sammeln. Gemeinsam in der Gruppe oder auch in Einzelstunde wird der partnerschaftliche Umgang mit dem Lebewesen Pferd erlernt.

Das Reiten ist dabei nur eine von vielen wunderbaren Beschäftigungen, die man gemeinsam mit unseren Pferden erleben kann. Die Kinder machen erste Erfahrungen im Führen und Putzen eines Pferdes und fühlen, hören und riechen dabei dieses große sanfte Lebewesen. Sie erleben Reiterspiele auf dem warmen Pferderücken, turnen, lassen sich tragen, können dabei auch mal die Augen schließen, schmücken das Pferd mit bunten Bändern, streicheln und kraulen es, können den Duft von Fell und Mähne riechen und sich einkuscheln. So können sie die Natur mit all ihren Sinnen wahrnehmen.


Im Mini Club können Sie zudem spannende Events für Ihre Kids und deren Freunde buchen:

-Kindergeburtstage

- Pferde-Fasching

- Motto-Pferdetage (EisköniginnenReiten, Cowboy & Indianer, uvm.)

- Ostereiersuche auf der Ranch

- Sommercamp

- Weihnachtsreiten



Wir, das sind Bianca Wörle (Betriebsinhaberin, Tierphysiotherapeutin, angehende Reitpädagogin nach EAA) und Kristina Burger (Erzieherin, Reitpädagogin nach EAA), freuen uns auf ihren Besuch auf der Ranch!



Informationen zu unseren Preisen:

Gruppenstunden:      2-4 Kinder pro Pferd: 15 € je Kind

Einzelstunde:            35 €

10er Karten sind möglich - dabei ist die 11. Einheit kostenlos

Kindergeburtstage:    2 Std - 120 € für 5 Kinder (jedes weitere Kind +10 €)

Zeiten nur nach telefonischer Terminvereinbarung: montags, freitags und am Wochenende.

Telefon: 0172-6741709

Sollten sie eine andere Zeit bevorzugen, sprechen sie uns bitte an.


Was bringt die Reitpädagogik meinem Kind?


Spaß an der frischen Luft - Der Umgang mit dem Pferd findet draußen an der frischen Luft statt und bedeutet lernen mit allen Sinnen.

Pferde schaffen Selbstvertrauen - Das Zusammensein mit dem großen Lebewesen Pferd kann das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen steigern und Ängste überwinden. Die Kinder trauen sich mehr zu und lernen zukünftige ungewohnte Situationen besser zu meistern.

Reitpädagogik schafft Sozialverhalten -  In der Gruppe helfen sich Kinder gegenseitig, sie lernen dabei soziale Kompetenzen und achten besser auf ihr Gegenüber.

Pferde lehren Verantwortung - Im Umgang mit Pferden lernen die Kinder Verantwortung für sich, die anderen Kinder und das Tier zu übernehmen.

Reiten bewegt - Das Reiten auf dem warmen Pferderücken entspannt, hilft die Feinmotorik besser auszubauen, Muskulatur aufzubauen und die eigene Körpersprache gezielter einzusetzen.

Pferde mit allen Sinnen spüren - Die Kinder entwickeln ein besseres Gleichgewicht, fühlen Rhythmus, Wärme und Schwung.

Reiten schult das Gedächtnis - Es werden hilfreiche Übungen mit und auf dem Pferd zur Förderung der Zusammenarbeit der rechten und linken Gehirnhälfte erarbeitet, damit lernen die Kinder sich besser zu konzentrieren.

Reiten schafft Vertrauen -  Der Umgang mit dem Pferd lehrt Vertrauen in das Fluchttier Pferd aufzubauen. Genauso muss das Pferd dem Reiter vertrauen, dass er es sicher leitet und vor Gefahren schützt.

Reiten lehrt Demut - Wer sich auf das Abenteuer Pferd einlässt stellt schnell fest, dass er wenig dabei erzwingen kann. Das Pferd spiegelt unser Verhalten wieder. Eine falsche Selbsteinschätzung oder übertriebener Ehrgeiz werfen einen im Umgang mit dem Pferd schnell zurück. Die Kinder lernen die Pferde aufmerksam zu lesen und können sich oft nach kurzer Zeit schon in deren Verhalten hineindenken.


Hier noch ein paar Informationen für die Eltern...


- Für einen sicheren Aufenthalt bei uns im Mini Club benötigt ihr Kind einen gut sitzendenden Helm (Fahrrad- oder Reithelm), festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

- Bitte bringt euer Kind pünktlich zum Unterricht zu uns auf die Ranch.

- Solltet ihr einmal zu früh dran sein, dürft ihr die Wartezeit gerne in unserem gemütlichen Aufenthaltsraum verbringen und die Zeit nutzen, ihr Kind noch einmal auf die Toilette zu schicken. 

- Bitte erkundet den Reitstall nicht auf eigene Faust. Achtung: Nicht jedes Pferd mag Kinderhände oder verträgt Leckerlis. Wir sind ein harmonischer Einstellerbetrieb und möchten daher immer Rücksicht auf die anderen Pferdebesitzer, Reiter und Pferde nehmen.

- Solltet ihr euren Unterricht absagen müssen, bitten wir dies möglichst ein paar Tage vorher zu tun.

-  Unsere Hofhunde Lennard und Jake sind sehr lieb, vor allem der große Lennard liebt Kinder. Trotzdem wünschen wir uns, dass ihr die Hunde nicht aktiv zum Spielen auffordert oder zum Kuscheln drängt.

- Sobald der Unterricht beginnt, könnt ihr euch von eurem Kind verabschieden und die freie Zeit genießen! Gerne könnt ihr auch in unserem gemütlichen Aufenthaltsraum ein paar Zeitschriften durchblättern oder einen Kaffee trinken. Wer sich für die Stunde nicht von seinem Kind trennen mag, für den haben wir zusätzliche Sitzplätze an der langen Seite der Halle in unserer "Bushaltestelle" geschaffen. Lehnt euch zurück und genießt den Spass der Kids. Eure Kinder sind bei uns in bester pädagogischer Betreuung.